Le fondateur de Compound vote contre l’utilisation de Bitcoin emballé comme garantie, juge le WBTC «risqué»

Le fondateur de Compound vote contre l’utilisation de Bitcoin emballé comme garantie, juge le WBTC «risqué»
Robert Leshner, le fondateur de Compound, a voté contre la dernière proposition d’augmenter le facteur de garantie WBTC sur la plateforme de 0 à 65%. Leshner a défendu sa décision en déclarant que les garanties dans le WBTC étaient actuellement trop risquées en raison de la faible liquidité et de la forte possibilité d’un défaut technique qui pourrait effacer tous les actifs de Compound.

Emprunter contre le WBTC sur le composé

Cherchant à suivre les étapes de MakerDAO , qui vient tout juste de commencer à prendre en charge le Bitcoin Evolution encapsulé ( WBTC ), les utilisateurs de Compound ont proposé une autre modification du protocole qui permettrait à ses utilisateurs d’emprunter contre le WBTC.

La discussion précédente qui a eu lieu il y a 2 mois a suggéré d‘ augmenter le facteur de garantie WBTC de son niveau actuel de zéro à n’importe où entre 50% et 75%. Le fondateur d’Instadapp a suggéré que le facteur de garantie optimal devrait être de 66% afin de correspondre au facteur de garantie sur MakerDAO.

Les utilisateurs qui ont suggéré le changement affirment que l’ajout du WBTC créera une base plus diversifiée pour les actifs garantis, car l’ETH est actuellement l’actif le plus important utilisé comme garantie sur le composé avec plus de 70 millions de dollars d’ETH fournis jusqu’à présent.

L’ajout du WBTC faciliterait également le transfert de la position de la dette entre Compound et MakerDAO pour trouver les meilleurs taux d’intérêt et créer un marché plus efficace, a-t-il déclaré lors de la discussion.

Cette discussion a ensuite été suivie d’une proposition officielle dans la gouvernance composée par Sam Bankman-Fried, PDG de FTX et d’Alameda Research.

Le WBTC est une entreprise risquée, selon le fondateur de Compound

La proposition, cependant, ne sera probablement pas adoptée – au moment de la presse, 428 361 voix ont été exprimées pour, alors que seulement 353 195 ont été exprimées contre. Alors que 75 adresses ont voté pour fixer le facteur de garantie WBTC à 66%, seules 27 adresses ont voté contre.

Leshner a déclaré que voter contre la proposition a été la décision la plus difficile qu’il a dû prendre sur le composé, mais a ajouté qu’il avait soigneusement examiné tous les risques qu’elle présentait. Il a expliqué que l’ajout du WBTC comme garantie pourrait entraîner un effondrement de la «base» entre la BTC et le WBTC.

Le plus grand risque pour lui est le potentiel de perturbation du marché:

„Le WBTC n’a pas été testé dans le processus de liquidation de Compound, et la rampe d’accès à la BTC est lente et goulot d’étranglement par le biais des marchands du WBTC.“

Avec plus de 1,5 milliard de dollars fournis au protocole, le WBTC ne peut tout simplement pas fournir les liquidités nécessaires au fonctionnement de Compound. Leshner a également ajouté qu’il n’y a aucune preuve qu’un facteur de garantie de 66% donnerait au marché suffisamment de temps pour réagir en cas de crise. Alors que BTC a une liquidité de marché supérieure à DAI , USDC et ETH , le Bitcoin encapsulé (WBTC) a un point de défaillance centralisé car il s’agit d’un jeton ERC-20 soutenu 1: 1 avec BTC.

Mis à part la possibilité que le WBTC échoue en tant que plate-forme, le volume quotidien des transactions du WBTC d’environ 500 000 $ signifie que les liquidateurs ne seront pas en mesure de trouver des opportunités d’arbitrage rentables si le marché devenait plus volatil.

El 150% de Bitcoin de 3.700 dólares puede desaparecer mientras Wall Street ve las débiles ganancias

Bitcoin ha añadido unos 73.000 millones de dólares a su capitalización de mercado desde su mínimo del 13 de marzo. Pero las posibilidades de que BTC se dispare más allá de la segunda mitad de 2020 parecen escasas.
Una de las principales razones de este sentimiento es la correlación positiva de Bitcoin con el S&P 500.
El índice de referencia de EE.UU. ha subido un 43% desde su mínimo de marzo, pero se corre el riesgo de corregirlo antes de una temporada de beneficios corporativos más débil.

Bitcoin ha añadido unos 73.000 millones de dólares a su capitalización de mercado en los últimos tres meses. Sin embargo, la principal criptodivisa ha llegado a un punto en el que no tiene ni idea de qué hacer a continuación.

La analogía aparece en la aburrida acción lateral de Bitcoin Revolution de las últimas dos semanas. El tipo de cambio BTC/USD está atascado entre un rango definido por 9.500 y 9.000 dólares. Los operadores aparecen en un conflicto de prejuicios cuando el mercado de Bitcoin se queda sin fundamentos concretos a corto plazo, como el evento de la reducción a la mitad de mayo que empujó su precio hacia los 10.500 dólares.

El único catalizador que parece funcionar es la creciente correlación positiva de Bitcoin con el S&P 500. Ambos mercados se recuperaron en tándem desde sus mínimos de marzo, ayudados por la decisión de la Reserva Federal de introducir un programa de estímulo abierto para ayudar a la economía a través del cierre inducido por la pandemia.
14 BTC y 95.000 Giros Gratis para cada jugador, sólo en mBitcasino’s Exotic Crypto Paradise! Juega ahora!

El S&P 500 subió más de un 43 por ciento desde su nadir del 23 de marzo. Al igual que Bitcoin, el índice también aparece en un conflicto de prejuicios, con sus técnicas contando una historia alcista y sus fundamentos una bajista.

A medida que los analistas se cuestionan sobre el próximo curso de las acciones y el mercado de Bitcoin, un evento que marca tendencia se está preparando detrás de las cortinas.

No hay orientación del 80% de las empresas del S&P 500

Bloomberg, en su último informe, confirmó que el índice S&P 500 está subiendo a pesar de recibir claras directrices de ganancias futuras de las empresas que figuran en él.

La cobertura salió a la luz en un momento en que los observadores están seguros de que las empresas están experimentando su peor segundo trimestre desde la crisis financiera. Alrededor del 80 por ciento de ellas han ignorado la guía para los próximos tres meses. Dicho esto, los inversionistas no tienen ni idea de si sus inversiones rendirían un rendimiento decente o no.

„Los inversores van a empezar a exigir un poco más de claridad: si es bueno o malo, sólo quieren saberlo“, dijo David Lebovitz, un estratega de mercado global de JPMorgan Asset Management.

Las estimaciones de beneficios de SPX bajaron de 150 dólares por acción a 124,50 dólares por acción. Bitcoin en riesgo.

Entonces, los bancos comenzarán la temporada de informes del segundo trimestre en las próximas dos semanas. Los estrategas de Bank of America esperan una contracción de las ganancias de alrededor del 44 por ciento. Sin embargo, el S&P 500 está manteniendo sus ganancias. Y lo mismo ocurre con Bitcoin que está – más o menos – siguiendo el sentimiento del índice de los EE.UU.
Esperanzadores inversores de Bitcoin

Como los fundamentos apuntan a un escenario de colapso que se avecina, Bitcoin se arriesga a caer por debajo del rango de los 9.000 dólares. Sin embargo, algunos operadores de criptográficas esperan un repunte en el mercado de valores que podría sacar a la criptodivisa de su letargo. Uno de ellos dijo el lunes:

„El S&P 500 va a golpear de nuevo a ATH pronto, es probable que todavía haya mucho dinero de lado en los mercados tradicionales, particularmente en los AM. 4º Q S&P más alto [significa] BTC más alto“.

Vorfälle, die beweisen, dass Bitcoin besser ist als Gold

Bitcoin hat Gold in Bezug auf die Kapitalrendite in seinem elfjährigen Bestehen übertroffen.
Jetzt übernimmt die Kryptowährung aufgrund ihrer Beschränkungen im 21. Jahrhundert das größte Absicherungsvermögen.

Der Bitcoin-Markt ist wieder in Bewegung. Bei der Kryptowährung ist der Preis gegenüber den Tiefstständen im März um mehr als 150 Prozent gestiegen

Mittlerweile ist sie im bisherigen Jahresverlauf um etwas mehr als 34 Prozent gestiegen. Wenn Bitcoin Eigenkapital wäre, wäre wie hier das „Unternehmen“ bei seiner aktuellen Marktkapitalisierung von rund 175 Milliarden US-Dollar mehr wert als Airbnb und Adobe.

Aber die Kryptowährung kämpft gegen Gold, einen Riesen, der ein paar Billionen Dollar wert ist, mehr als einzelne Aktien. Analysten haben Ähnlichkeiten im Wirtschaftsmodell von Bitcoin und Gold festgestellt.

Erstens verhalten sich beide als sichere Häfen gegen geopolitische und makroökonomische Risiken. Zweitens handelt es sich bei beiden um spekulative Investitionen. Und schließlich tendieren beide dazu, sich als knappes Vermögen gegen Inflationssorgen darzustellen. Trotzdem haben viele Goldwanzen Bitcoin als Betrug beschuldigt, obwohl die Kryptowährung in ihrem elfjährigen Leben um 8.000 Prozent gewachsen ist.

Aber die sich schnell ausbreitende Coronavirus-Pandemie beweist diese Anschuldigungen als falsch. Da das Virus die Menschen in ihre Häuser zwingt, soziale Distanzierung zu praktizieren, hat es Unternehmen in allen führenden Sektoren geschlossen. Nach Angaben der Vereinten Nationen wird die Weltwirtschaft 2020 voraussichtlich um 3,2 Prozent schrumpfen.

Finanzdienstleistungen wie Bitcoin Profit

Die Nachfrage nach Gold steigt als ältester sicherer Hafen der Welt

Trotzdem hat sich das gelbe Metall für einige als schweres Objekt herausgestellt, so dass viele Bitcoin-Enthusiasten mit Gold-Bugs „Was wäre wenn“ spielen können. Hier sind drei Vorfälle, die dies beweisen.

Zwei Nationen, die im vergangenen Monat von US-Sanktionen betroffen waren, haben sich zusammengetan, um eine private Handels- und Finanzroute zu eröffnen. Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro sandte dem Iran Gold im Wert von 500 Millionen Dollar über Flugzeuge als Gegenleistung für die Wiederbelebung seiner angeschlagenen Ölindustrie.

Wie Bitcoiner Stephen Cole betonte, muss Maduro ein Vermögen ausgegeben haben, um 9 Tonnen Gold über den Atlantik und den Kaukasus zu transportieren. Wäre es eine Bitcoin-Überweisung online gewesen, hätte der sozialistische Politiker möglicherweise nur etwas weniger als 3 US-Dollar an Gebühren gezahlt.

Der technische Leiter von Calibra erklärt es Bitcoin Profit

Der technische Leiter von Calibra erklärt, warum Facebook eine neue Sprache für die Waage entwickelt hat

Digitaler Vorsprung für Calibra Ben Maurer hielt auf der Stanford Blockchain-Konferenz am 19. Februar einen Vortrag über die Programmiersprache Move von Facebook. Move wurde von Facebook entwickelt, um eine sichere und programmierbare Grundlage für die Waage-Blockkette zu schaffen. Maurer erklärte, dass Move die Programmierung von Finanzanwendungen, die auf der Waage laufen, einfacher und sicherer machen wird.

Finanzdienstleistungen wie Bitcoin Profit

Er sagte:

„Move ist eine neue, intelligente Vertragssprache, die in den Kern von Libra integriert ist und einen modernen Ansatz in die heutigen Finanzsysteme bringen soll.

Maurer erwähnte, dass die Aufgabe der Waage darin besteht, den fehlenden Zugang zu Finanzdienstleistungen wie Bitcoin Profit zu lösen. Er stellte fest, dass weltweit 1,7 Milliarden Erwachsene kein Bankkonto haben, aber 1 Milliarde dieser Personen über ein Mobiltelefon verfügen. Maurer bemerkte auch, dass Migranten jährlich 25 Milliarden Dollar durch Gebühren für Überweisungen verlieren. Er erklärte, dass er kürzlich mit jemandem gesprochen habe, der in ein Geschäft gehen und eine Gebühr bezahlen musste, um Geld an seine Familie zu schicken:

„Als Technologe sollte es uns unangenehm sein, dass jemand in ein Geschäft gehen und eine Gebühr bezahlen muss, um Geld zu schicken. Die Waage versucht, dieses Problem zu lösen, indem sie ein neues globales Zahlungssystem aufbaut, das auf einer Blockkette basiert.

Laut Maurer bietet die Waage sowohl den Nutzern als auch den Entwicklern direkten Zugang zu ihrer Plattform und schafft so ein integratives Finanzsystem für alle:

„Mit Libra sind die Nutzer nicht auf Vermittler angewiesen, um Gelder zu speichern. Libra bietet direkten Zugang zur Plattform und schafft ein inklusiveres System. Entwickler können auch auf die Plattform zugreifen und Anwendungen erstellen, die dabei helfen, Dienstleistungen für Personen anzubieten, die nicht in das heutige Finanzsystem einbezogen sind.

Warum benötigt Libra eine neue Programmiersprache?

Während das Ziel hinter Libra klar ist, erwähnte Maurer, dass sich viele Leute immer noch fragen, warum Facebook eine völlig neue Programmiersprache entwickelt hat, um die Plattform zu betreiben.

Maurer erklärte, dass die Idee darin bestehe, eine Sprache zu entwickeln, die den Paradigmen entspricht, die bei der Programmierung mit Geld verwendet werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Blockketten, die aus verschiedenen Gründen verwendet werden können, ist Libra speziell auf Zahlungen und finanzielle Anwendungsfälle für Verbraucher ausgerichtet. Maurer bemerkte jedoch, dass alles auf der Waage-Blockkette mit Move dargestellt wird. Er erläuterte:

„Eine Waage-Münze verwendet unsere Move-Sprache, die wie die meisten Hauptsprachen agnostisch ist. Aber wir repräsentieren nicht nur die Waagewährung, sondern auch Dinge wie die Unterschrift, die bei einer Transaktion vorhanden sein muss, um sie zu beglaubigen. Bei der Entwicklung von Move haben wir uns darauf konzentriert, eine sichere, flexible Sprache zu schaffen, die es uns ermöglicht, Konzepte auszudrücken, die leicht zu optimieren und für finanzielle Anwendungsfälle leicht zu analysieren sind.

Obwohl Move eine völlig neue Programmiersprache ist, wurde bereits erwähnt, dass die Libra-Entwickler bei der Erstellung des Weißbuchs des Projekts Konzepte aus den Bitcoin- und Ethereum-Blockketten gezogen haben. Es ist nicht überraschend, dass ein Zuhörer Maurer fragte, wie viel Inspiration aus Ethereum bei der Erstellung von Move gezogen wurde.

Maurer bestätigte, dass die Inspiration, wie bei den meisten technischen Systemen, von bestehenden Lösungen kam. Er bemerkte, dass bei der Entwicklung von Move viel geforscht wurde, aber dass es leichte Unterschiede zwischen Move und anderen Blockketten gibt:

„Wir bauen für die finanzielle Integration, wobei der Schwerpunkt auf einem finanziellen Ökosystem liegt, das für Menschen funktioniert, die noch keinen Zugang dazu haben. Move steht für Vermögen und Autoritäten“.

Laut dem technischen Papier der Libra-Blockkette ist die Waage „so konzipiert, dass sie eine Krypto-Währung mit geringer Volatilität unterstützt, die als effizientes Tauschmittel für Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt dienen kann“.

Maurer erklärte, dass die Waage byzantinische Fehlertoleranz verwendet und die Kunden Transaktionen an ein Netzwerk von Validierern übermitteln können, die für die Pflege der Datenbank verantwortlich sind. Die BFT ermöglicht es, eine Vereinbarung über die Transaktionen auf dem Ledger zu treffen. Kunden können das Ledger beobachten, um den aktuellen Zustand des Netzwerks zu verstehen. Maurer erklärte:

„Die Waage-Blockkette ist so konzipiert, dass sie eine Reihe von Zuständen, die Transaktionen sind, verfolgt. Jede Transaktion wird mit byzantinischer Fehlertoleranz geordnet und dann in ein Ledger gestellt. Dies wiederum ändert den Zustand der Blockkette. Wenn jemand ein finanzielles Ökosystem auf einer Datenbank aufbaut, wird er sehen, dass dies sehr sinnvoll ist, da die Blockkette von diesem Ansatz abgeleitet ist.

Maurer stellte ferner fest, dass Waage ständig wachsende Merkle-Bäume zur Kodierung von Daten und zur Authentifizierung sowohl aktueller als auch historischer Transaktionen verwendet. Dies ist im Gegensatz zu anderen Blockketten, die lineare Verbindungen von Blöcken verwenden.